en
Datenschutzerklärung

In Abhängigkeit von der Nutzung unserer Dienste/Angebote verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in unterschiedlichem Umfang und zu verschiedenen Zwecken. Die nachstehende Datenschutzerklärung dient für Sie als Information, welche Daten durch uns gespeichert werden, bei welcher Ihrer Aktivitäten das der Fall ist und aufgrund welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung erfolgt. Ferner informieren wir Sie über Ihre diesbezüglichen Rechte. Für die Begriffe “personenbezogene Daten” und “Verarbeitung” gelten die Definitionen des Art. 4 EUDSGVO.

1. Besuch unserer Internetseiten

Wenn Sie unsere Internetauftritt besuchen, werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet (Zugriffsdaten).

a) Art der Daten

Hierbei handelt es sich um Ihre IP-Adresse, das von Ihnen genutzte Betriebssystem, den von Ihnen verwendeten Internetbrowser und dessen Version sowie die von Ihnen gewählte Bildschirmauflösung, ferner um Datum, Uhrzeit und Dauer Ihres Zugriffs sowie die zuvor von Ihnen besuchte Internetseite. Diese Daten werden durch uns in Form von Server-Logfiles gespeichert.

Ferner verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die temporär auf Ihrem PC/Smartphone abgelegt werden. Von ihnen geht kein Risiko für Ihren PC/Ihr Smartphone oder die Integrität Ihrer gespeicherten Daten aus.

b) Zweck der Speicherung

Server-Logfils werden zur Gewährleistung der Sicherheit unseres Angebots, insbesondere zur Erkennung, Abwehr und Verfolgung von Cyber-Angriffen benötigt. Ferner werden die Angaben benötigt, um die Darstellung unseres Angebots auf die von Ihnen verwendete Software abzustimmen und zu optimieren.

Einige Cookies sind erforderlich, um Ihnen den Seitenbesuch zu ermöglichen, andere dienen Ihrem Komfort und wiederum andere Cookies erlauben es uns, Sie bei einem erneuten Besuch unserer Webseiten wieder zu erkennen. In unserem Auswahlmenü haben Sie die Möglichkeit, alle Cookies zu akzeptieren oder diese zu verweigern (ausgenommen essentielle Cookies, die zum Besuch der Seite unverzichtbar sind, z.B. zur Sprachauswahl). Daneben können Sie in der Regel über Ihre Browsereinstellungen nicht gewünschte Cookies ablehnen.

c) Aufbewahrungs- und Löschungsfristen

Server-Logfiles werden 14 Tage nach ihrer Erhebung automatisiert gelöscht, sofern sie nicht zu den oben genannten Zwecken länger vorgehalten werden müssen. In diesem Falle werden sie gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verfolgung eines Cyber-Angriffs benötigt werden. 

Cookies werden automatisch nach 13 Wochen nach Ihrem letzten Besuch unserer Internetseiten gelöscht.

d) Rechtgrundlagen der Verarbeitung

Die Server-Logfiles speichern wir auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses bezüglich der Sicherheit und Stabilität unseres Internetauftritts sowie des Schutzes und der Verfolgung von Cyber-Angriffen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO.

Cookies werden nicht bei uns, sondern auf Ihrem PC/Ihrem Smartphone gespeichert. Für die Verarbeitung (das Auslesen) der gespeicherten Cookies ist für essentiale Cookies unserer berechtigtes Interesse an der Herstellung der Funktionalität unseres Internetsauftritts die Rechtsgrundlage, Art. 6 Abs. 1 lit. f) EUDSGVO.

2. Nutzung unseres Kontaktformulars

Um bequem und sicher mit uns in Kontakt zu gelangen, stellen wir Ihnen ein Kontaktformular zur Verfügung. Bei der Verwendung des Formulars werden alle von Ihnen eingegebene Daten mittels einer sicheren https-Verbindung an uns übermittelt.

a) Art der Daten

Es werden ausschließlich die von Ihnen selbst in das Formular eingegebenen Daten übermittelt. Bei den als Pflichtangaben markierten Feldern handelt es sich um solche Angaben, die für die Beantwortung Ihrer Anfrage zwingend erforderlich sind.

b) Zweck der Speicherung

Wir verwenden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular ausschließlich für die Beantwortung Ihrer konkreten Anfrage. Weitere, insbesondere werbliche Nutzung erfolgen nicht.

c) Dauer der Speicherung

Die Inhalte der Kontaktformular-Anfragen sowie unsere Antworten werden als Geschäftsbriefe entsprechend der Abgabenordnung (AO) für die Dauer von sechs Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in welchem die Anfrage, bzw. deren Beantwortung erfolgte aufbewahrt und anschließend gelöscht.

d) Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Mit der Übermittlung des ausgefüllten Kontaktformulars erklären Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten zu dem oben genannten Zweck. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit a) EU-DSGVO. Ferner kann Ihre Anfrage im Zusammenhang mit einer Vertragsbeziehung zu uns oder der Anbahnung einer solchen erfolgen. In diesem Fall ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO die Rechtsgrundlage der Verarbeitung.

3. Kauf in unserem Onlineshop

Wenn Sie Waren in unserem Online-Shop erwerben, speichern wir die für die Kaufabwicklung erforderlichen Daten. Ferner verwendet der Webshop für die Warenkorb-Funktion essentiale Cookies (hierzu siehe oben).

a) Art der Daten

Folgende Daten werden erfasst:

  • Name und Vorname;
  • Adresse und ggf. Adresszusätze;
  • Ggf. abweichende Lieferadresse;
  • Telefonnummer für Rückfragen (freiwillige Angabe);
  • Emailadresse;
  • Alter.
b) Zweck der Speicherung

Namen und Adressen werden für die Übersendung der Ware benötigt, die Emailadresse für die Kaufbestätigung, die elektronische Übermittlung der Rechnung sowie ggf. erforderlich werdende Korrespondenz. Die Telefonnummer kann freiwillig zur Vereinfachung der Korrespondenz angegeben werden. Altersangaben werden zur Prüfung der Volljährigkeit benötigt.

c) Dauer der Speicherung

Die Angaben werden entsprechend den Anforderungen der Abgabenordnung für die Dauer von 10 Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in welchem der Kauf erfolgte aufbewahrt und anschließend gelöscht.

d) Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Für alle für die Durchführung des Kaufs erforderlichen Angaben ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO. Bezüglich der freiwilligen Angabe erklären Sie bei der Abgabe die Einwilligung in die Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU-DSGVO.

4. Newsletter

Sie können sich jederzeit für unsren Newsletter anmelden. In diesem Falle erhalten Sie in unregelmäßigen Abständen per Email Informationen zu unseren Produkten und Angeboten.

a) Art der Daten

Neben Ihrer Emailadresse verwenden wir noch Ihren Vor- und Nachnamen.

b) Zweck der Speicherung

Zweck der Speicherung ist der Versand unseres personifizierter Newsletter und die dauerhafte Kontaktpflege zu unseren Kundinnen und Kunden.

c) Dauer der Speicherung

Die Daten werden dauerhaft gespeichert, bis Sie dem Newsletterversand widersprechen oder Ihre Emailadresse nicht mehr besteht.

d) Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie Ihre Einwilligung in dessen Bezug und die Verarbeitung der oben benannten Daten zu diesem Zweck. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

5. Gemeinsame Regelungen

Für alle oben genannten Verfahren gilt:

  • Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, mit Ausnahme von Nebendienstleistern, wie insbesondere Post- und Paketdienste. Ferner können wir Ihre Daten ausnahmsweise weitergeben, wenn wir hierzu rechtlich verpflichtet sind, z.B. aufgrund richterlicher Anordnungen. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs. 1 lit. c) EU-DSGVO.
  • Eine Verarbeitung von Daten außerhalb des Geltungsbereichs der EU-DSGVO erfolgt nicht.
  • Ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter wurde nicht bestellt; eine entsprechende Pflicht besteht nicht. Für alle diesbezüglichen Fragen können Sie uns kontaktieren info@moncreed.com
  • Automatisierte Einzelentscheidungen und Profiling erfolgen nicht.
  • Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

6. Ihre Rechte

Entsprechend den Vorschriften der EU-DSGVO stehen Ihnen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns folgende Rechte (Artt. 12 ff. EU-DSGVO) zu:

a) Recht auf Information

Über die wesentlichen Inhalte und Bedingungen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns müssen wir Sie in geeigneter Weise informieren. Diesem Zweck dient die vorliegende Datenschutzerklärung.

b) Recht auf Auskunftserteilung

Sie können sich jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit einem Auskunftsersuchen im Rahmen des Art. 15 EU-DSGVO an uns wenden. Sie haben das Recht auf eine Kopie sämtlicher zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Sie können Ihre Auskunftsanfrage aber auch auf einzelne Verfahren oder Vorgänge beschränken. Die Auskunftserteilung erfolgt nach Maßgabe des Art. 15 EU-DSGVO in der Regel kostenlos.

c) Recht auf Berichtigung

Sollten durch uns zu Ihrer Person gespeicherte Daten unrichtig sein, haben Sie das Recht auf Berichtigung der Angaben.

d) Recht auf Löschung personenbezogener Daten (“Recht auf Vergessenwerden”)

Nach Maßgabe des Art. 17 EU-DSGVO haben Sie das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogener Daten. Dies gilt nicht, sofern wir zur Aufbewahrung berechtigt oder verpflichtet sind. Ein Recht auf Löschung besteht auch, wenn Sie eine Einwilligung wirksam widerrufen haben oder erfolgreich Widerspruch gegen die Verarbeitung auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses eingelegt haben.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Nach Maßgabe des Art. 18 EU-DSGVO haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

f) Recht auf Datenportabilität

Sie haben das Recht, alle durch uns automatisiert zu Ihrer Person verarbeiteten Daten in einem allgemein lesbaren Dateiformat zu erhalten, Art. 20 EU-DSGVO.

g) Recht auf Widerspruch

Sollte Rechtsgrundlage einer Datenverarbeitung Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) oder unserer berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) sein, können Sie dem jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Kontaktdaten für die Ausübung der Betroffenenrechte

Alle im Rahmen Ihrer Betroffenenrechte anfallenden Ersuchen oder Anforderungen sind zu richten an: info@moncreed.com. Die EU-DSGVO in deutschsprachiger Gesamtausgabe finden Sie hier.